liveDrops

Nutzungsvertrag

Die vorliegende Nutzungsvereinbarung wurde erstellt und entwickelt, um die Beziehung zwischen dem Nutzer und dem Betreiber der Website zu regeln, die gegenseitigen Rechte und Pflichten des Nutzers und des Betreibers der Website festzulegen, einschließlich der Rechtsstellung (Position) des Letzteren, der Bedingungen und Gründe für ihre Haftung, der Gründe für ihre Befreiung sowie des Verfahrens für die Anwendung geeigneter Durchsetzungsmaßnahmen bei Verstößen gegen die Regeln der Website.
Diese Nutzungsvereinbarung ist ein öffentliches Angebot des Site-Administrators an eine unbegrenzte Anzahl voll geschäftsfähiger Personen (Bürger) - Nutzer - zum Abschluss eines Vertrages über die Erbringung von Dienstleistungen im Rahmen dieser Vereinbarung, unter den Bedingungen und in der Art und Weise, wie sie in der Vereinbarung festgelegt sind.
Die Annahme dieses Vertrags bedeutet die tatsächlichen (schlüssigen) Handlungen des Nutzers, die die Annahme der Vertragsbedingungen anzeigen, insbesondere die Autorisierung des Nutzers auf der Website und die Bezahlung der Dienstleistungen des Website-Administrators.
Die Annahme der Nutzungsvereinbarung bedeutet, dass der Nutzer die Bedingungen gelesen hat und mit ihnen einverstanden ist, sowie die Verpflichtung, alle im Text der Nutzungsvereinbarung festgelegten Bestimmungen und Regeln einzuhalten.
Der Website-Administrator und der Nutzer werden in diesem Vertrag gemeinsam als die 'Parteien' und einzeln als 'Partei' bezeichnet.
1.IN DER VEREINBARUNG VERWENDETE BEGRIFFE UND DEFINITIONEN
1.1 Für die Zwecke dieses Abkommens haben die folgenden Begriffe die folgende Bedeutung:
1.1.1Die Website ist das Ergebnis einer geistigen Tätigkeit, die ein zusammengesetztes Werk ist, das sich im Internet unter einer bestimmten Netzadresse befindet und aus Webseiten besteht, die Programme für Computer (Software), die deren technische Funktionsweise gewährleisten, grafische Lösungen (Design), Inhalte, nämlich Textinformationen, fotografische Bilder, Bilder, Videos usw. enthalten, die dazu bestimmt sind, den Nutzern der Website Unterhaltungs- und Attraktionsdienste zu bieten. Die Website im Text dieser Vereinbarung bezeichnet die Website, die sich im Internet unter dem Domainnamen (Adresse) cscase.com befindet, sowie deren Ableitungen.
1.1.2Website-Administrator - eine Person, die das Recht hat, die Website aus rechtlichen Gründen zu besitzen, zu nutzen und darüber zu verfügen, und die die Website dem Nutzer zur Verfügung stellt, um ihm Unterhaltungsdienstleistungen im Rahmen dieses Vertrages anzubieten.
1.1.3Benutzer - jede natürliche Person (Bürger), die die Prozedur der Autorisierung auf der Website durchlaufen hat und die Website in Übereinstimmung mit ihrem Hauptzweck und ihrer Funktionalität nutzt, insbesondere für Unterhaltungsdienste und moralische und psychologische Befriedigung durch die Nutzung der Website.
1.1.4Autorisierung auf der Website - Individualisierung und Identifizierung des Nutzers durch Zuweisung eines eindeutigen Namens an den Nutzer auf der Website, die auf die vom Administrator der Website festgelegte Art und Weise erfolgt, insbesondere, aber nicht ausschließlich, durch Registrierung auf der Website (Ausfüllen des Registrierungsformulars auf der Website), über die Internetplattform 'Steam', über das soziale Netzwerk 'VK', über das soziale Netzwerk 'Facebook' oder auf jede andere Art und Weise nach Ermessen des Administrators der Website.
1.1.5Virtuelles Objekt - Spielinventar (Gegenstand), Spielschlüssel usw., das in Multiplayer-Online-Computerspielen verwendet werden kann.
1.1.6Benutzerkonto - die persönliche Karte des Benutzers auf der Website, bestehend aus den von ihm (ihr) erhaltenen (bereitgestellten) Konten:
  • Monetäre (elektronische) Mittel;;
  • Virtuelle Objekte, die der Nutzer auf der Website einreicht.
  • Coins für die Nutzung der Website, die alle vom Nutzer auf der Website und/oder über die Website durchgeführten Finanz- und Vermögenstransaktionen widerspiegeln, sowie den Saldo der nicht ausgegebenen (ungenutzten) Gelder, virtuellen Objekte und Coins des Nutzers.
1.1.7Benutzerprofil ist ein spezieller virtueller Bereich auf der Website, der dem Benutzer nach der Autorisierung auf der Website zugewiesen (zur Verfügung gestellt) wird und bestimmte Informationen über den Benutzer (erhaltene virtuelle Objekte, Anzahl der erhaltenen Unterhaltungsdienste usw.) sowie andere Informationen enthält, die für die Nutzung der Website gemäß ihrem Hauptzweck und ihrer Funktionalität erforderlich sind.
1.2 In der Vereinbarung können Begriffe verwendet werden, die nicht in Abschnitt 1.1 dieser Vereinbarung definiert sind. In solchen Fällen sind die Begriffe in Übereinstimmung mit dem Wortlaut und der Bedeutung dieses Abkommens auszulegen. In Ermangelung einer eindeutigen Auslegung eines Begriffs im Text dieses Vertrages ist die Auslegung der Begriffe erstens so vorzunehmen, wie sie auf der in Klausel 1.1.1. dieses Vertrages genannten Website definiert sind, und zweitens in Übereinstimmung mit den Normen der geltenden estnischen Gesetzgebung.
2. BENUTZERAUTORISIERUNG UND PERSÖNLICHE DATEN
2.1Die Nutzung der Website ist nur Personen gestattet, die das Verfahren zur Autorisierung auf der Website durchlaufen haben. Die Nutzung der Website durch Personen, die nach den Gesetzen des Landes, in dem der Nutzer seinen Wohnsitz hat, nicht voll geschäftsfähig sind, ist verboten.
2.2Die Nutzung der Website ist nur für nicht-kommerzielle Zwecke erlaubt, die darauf abzielen, die persönlichen emotionalen und psychologischen Bedürfnisse der Nutzer zu befriedigen.
2.3Der Administrator der Website bestimmt nach eigenem Ermessen und alleiniger Entscheidung das Verfahren und die Informationen, die für die Autorisierung des Benutzers auf der Website erforderlich sind.
2.4Wenn sich der Nutzer 12 Monate hintereinander nicht auf der Website anmeldet, ist der Administrator der Website berechtigt, den vorliegenden Vertrag zu kündigen, indem er den Nutzer per E-Mail, über die Website oder auf anderem Wege benachrichtigt. Wenn sich der Nutzer innerhalb von 30 (dreißig) Kalendertagen nach dem Versand der Mitteilung nicht auf der Website angemeldet und die Nutzung der Dienstleistungen der Website nicht erneuert hat, gilt die vorliegende Vereinbarung mit einem bestimmten Nutzer als beendet.
2.6 Im Falle der Beendigung dieses Vertrages wird das gesamte Guthaben an virtuellen Objekten und monetären (elektronischen) Geldern, die der Nutzer während der Nutzung der Website besitzt, zum Zeitpunkt der Beendigung des Vertrages ohne jegliche Entschädigung gelöscht.
2.7Nach Beendigung dieses Vertrages kann der Nutzer keine Ansprüche oder Forderungen an den Website-Administrator stellen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf die Forderung nach Zahlung von Geld, Bereitstellung von virtuellen Objekten usw.
2.8Der Nutzer erkennt hiermit an und erklärt sich damit einverstanden, dass die Einstellung von Informationen auf der Website sowie deren Übermittlung an den Administrator der Website, einschließlich seiner persönlichen Daten, von diesem unabhängig, freiwillig und nach eigenem Ermessen vorgenommen wird.
2.9Der Nutzer gibt hiermit seine Zustimmung zur Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten. Der Website-Administrator hat das Recht, die personenbezogenen Daten des Nutzers für die Zwecke dieses Vertrages zu verwenden, insbesondere für die Erbringung von Dienstleistungen.
2.10Der Nutzer erklärt sich damit einverstanden, verschiedene SMS, E-Mails und andere Formen des Versands/Empfangs von Informationen, einschließlich Werbe- und Systemnachrichten und Benachrichtigungen vom Administrator der Website zu erhalten.
2.11Im Falle der Beendigung dieses Vertrages wird das gesamte Guthaben an virtuellen Objekten und monetären (elektronischen) Geldern, die der Nutzer während der Nutzung der Website besitzt, zum Zeitpunkt der Beendigung des Vertrages ohne jegliche Entschädigung gelöscht.
2.11.1Informationen, die vom Nutzer im Rahmen der Nutzung der Website mitgeteilt und/oder angegeben und/oder eingestellt werden, insbesondere:
  • Daten über die Benutzer, die bei der Autorisierung auf der Website angegeben werden, insbesondere Name, Nachname, Geschlecht, E-Mail-Adresse, Spitzname, Passwort und andere Daten über die Benutzer, die nach dem Ermessen des Administrators der Website festgelegt werden;
  • Daten über Nutzer, die von diesen per E-Mail veröffentlicht und/oder übermittelt wurden.
  • Daten, die von den Nutzern auf begründete Anfrage des Website-Administrators zur Verfügung gestellt werden. Der Website-Administrator ist berechtigt, von den Nutzern alle Informationen anzufordern, die der Website-Administrator benötigt, um seinen Verpflichtungen nachzukommen, den Nutzern den Zugang zur Website zu ermöglichen und seine sonstigen Verpflichtungen gegenüber den Nutzern zu erfüllen. Dabei sind die Nutzer verpflichtet, dem Website-Administrator die entsprechenden Informationen rechtzeitig und in gutem Glauben zur Verfügung zu stellen.
2.11.2Informationen, die automatisch von Softwarediensten erhalten werden, die von den Benutzern bei der Nutzung der Website verwendet werden, insbesondere:
  • Daten über das vom Nutzer beim Besuch der Website verwendete stationäre Gerät, einschließlich der Marke (Modell), des Betriebssystems und seiner Version, einer eindeutigen Gerätekennung;
  • Informationen über das Mobilfunknetz, das Handymodell (Marke), den Standort des Nutzers, wenn ein mobiles Gerät für den Zugriff auf die Website verwendet wird;
  • In Serverprotokollen aufgezeichnete Daten, insbesondere Informationen über Suchanfragen der Nutzer, Cookies, IP-Adresse, Systemausfälle usw;
  • Daten über die Domäne des Internetanbieters des Nutzers, das Land, in dem er sich befindet;
  • Alle anderen Informationen (Daten) über den Benutzer, die bei der Nutzung der Website, auch im automatischen Modus, gewonnen werden.
2.11.3Nachdem sich der Benutzer auf der Website autorisiert hat, kann der Administrator der Website einen bestimmten Benutzer in den Gemeinschaften identifizieren: STEAM, VK oder Facebook, je nach der vom Nutzer gewählten Methode der Autorisierung. Der Site-Administrator ist auch berechtigt, alle Informationen über den Benutzer zu erhalten, die in diesen Diensten platziert wurden. Bei der Autorisierung des Benutzers auf der Site über sein STEAM-Konto wird eine eindeutige numerische Kennung an den Site-Administrator übermittelt, nicht jedoch die vom Benutzer auf der STEAM-Ressource angegebenen privaten Daten.
2.12Site Adminiinstrator überprüft nicht die Richtigkeit der von den Nutzern gelieferten oder erhaltenen Informationen, überwacht nicht deren Rechts- und Geschäftsfähigkeit, da er davon ausgeht, dass der Nutzer in allen Fällen, ohne Ausnahme, vollständige und genaue Informationen über sich selbst liefert und diese Informationen auf dem neuesten Stand hält.
2.13In Anbetracht der Tatsache, dass personenbezogene Daten mit dem Einverständnis des Nutzers öffentlich zugänglich sind, verpflichtet sich der Administrator der Website bei der Verarbeitung personenbezogener Daten der Nutzer, alle organisatorischen und technischen Maßnahmen zu ergreifen, um sie vor unbefugtem Zugriff zu schützen, wie es die Website nicht vorsieht. Es ist jedoch möglich, dass aufgrund von Funktionsstörungen der Website, Viren- oder Hackerangriffen, technischem Versagen und anderen Umständen die personenbezogenen Daten des Nutzers für andere zugänglich werden. Der Nutzer ist sich dessen bewusst und erklärt sich damit einverstanden, dass er diesbezüglich keine Ansprüche gegen den Administrator der Website geltend machen kann, da der Nutzer seine personenbezogenen Daten öffentlich zugänglich macht.
2.14Der Website-Administrator ist bestrebt, Handlungen Dritter zu verhindern, die darauf abzielen, personenbezogene Daten der Nutzer zu erhalten, zu ändern, zu sperren, zu zerstören, zu verbreiten oder zu kopieren.
2.15 Durch die Angabe seiner persönlichen Daten auf der Website erklärt sich der Nutzer mit der vorliegenden Vereinbarung vorbehaltlos einverstanden:
  • Mit der Bereitstellung von personenbezogenen Daten an eine unbegrenzte Anzahl von Personen über die Website;
  • Bei der Verarbeitung personenbezogener Daten durch den Administrator der Website;
  • Mit der Verbreitung von personenbezogenen Daten über die Website;
  • mit anderen Handlungen des Website-Administrators in Bezug auf solche Daten in Verbindung mit dem Betrieb der Website.
2.16Der Nutzer verpflichtet sich, die Daten für die Nutzung der Website vor dem Zugriff Dritter zu schützen und die entsprechenden Informationen nicht an Dritte weiterzugeben. Der Nutzer trägt die volle Verantwortung und das Risiko für alle möglichen potenziellen und tatsächlichen negativen Folgen im Zusammenhang mit der Nichteinhaltung dieser Regel.
2.17Indem der Nutzer personenbezogene Daten auf der Website angibt, bestätigt er, dass er dies freiwillig tut und dass er sie dem Administrator der Website freiwillig zur Verarbeitung zur Verfügung stellt. Der Nutzer bestätigt hiermit, dass die Bereitstellung von Informationen in der in dieser Vereinbarung dargelegten Art und Weise im alleinigen Ermessen und Willen des Nutzers liegt.
2.18Der Administrator der Website verarbeitet nur die personenbezogenen Daten des Nutzers, die dieser auf der Website angegeben hat. Die personenbezogenen Daten des Nutzers werden durch Software- und Hardware-Tools der Website verarbeitet.
2.19Der Nutzer verpflichtet sich, keine personenbezogenen Daten Dritter auf der Website zu veröffentlichen und die personenbezogenen Daten anderer Nutzer nicht in einer Weise zu verwenden, die nicht den Anforderungen der estnischen Gesetzgebung entspricht, sowie nicht für illegale oder ungesetzliche Zwecke, zur Erzielung von Gewinnen und für andere Zwecke, die nicht den Zielen der Website entsprechen.
2.20Der Nutzer hat das Recht, die Löschung (Entfernung) von Informationen über ihn aus der auf der Website eingerichteten Datenbank zu verlangen. Zu diesem Zweck muss der Nutzer eine Mitteilung an die E-Mail-Adresse des Administrators der Website senden, in der er die E-Mail-Adresse und die Nummer der Benutzer-ID des Nutzers angibt, dessen Daten gelöscht werden sollen.
2.21Generell ist der Administrator der Website nicht berechtigt, Informationen über die Nutzer an Dritte weiterzugeben, es sei denn, eine solche Weitergabe ist notwendig, damit der Administrator der Website seine Verpflichtungen gegenüber den Nutzern erfüllen kann, sowie in den Fällen, die in Absatz 2.18 des Vertrages aufgeführt sind.
2.22Fälle, in denen Informationen über den Nutzer ohne vorherige Zustimmung des Nutzers an Dritte weitergegeben werden können:
  • Übermittlung von Informationen an staatliche Stellen, einschließlich Untersuchungs- und Ermittlungsbehörden, Staatsanwaltschaften und lokale Selbstverwaltungsorgane auf deren begründeten Antrag;
  • Auf der Grundlage eines Rechtsakts;
  • An Dritte auf deren begründeten Antrag im Falle einer Verletzung oder angeblichen Verletzung ihrer Rechte und Interessen;
  • In anderen Fällen, die sich aus dem geltenden Recht ergeben.
2.23Der Verwalter haftet gegenüber dem Nutzer nicht für den Schutz der personenbezogenen Daten des Nutzers, es sei denn, dies ist in diesem Vertrag ausdrücklich vorgesehen.
2.24Der Website-Administrator haftet gegenüber dem Nutzer oder seinem Vertreter nicht für indirekte, zufällige oder unbeabsichtigte Schäden, einschließlich entgangener Gewinne oder verlorener Daten, Verletzung der Ehre, der Würde oder des geschäftlichen Ansehens, die durch vorsätzliche Versuche Dritter, auf die Daten des Nutzers zuzugreifen, verursacht werden.
3. GEGENSTAND DER SACHE
3.1Der Gegenstand dieses Vertrages ist die Festlegung der allgemeinen Bedingungen für die Erbringung von Dienstleistungen durch den Administrator der Website für die Nutzer, die grundlegenden Rechte und Pflichten der Nutzer, die Definition der Grundregeln der Website, die in Absatz 1.1.1 dieses Vertrages aufgeführt sind, sowie die Maßnahmen der Verantwortung für die Verletzung der Bedingungen dieses Vertrages.
3.2 Im Rahmen der vorliegenden Nutzungsvereinbarung erbringt der Betreiber der Seite dem Nutzer Dienstleistungen für die Nutzung der technischen Möglichkeiten der Seite, die durch ihre Funktionalität festgelegt sind, und der Nutzer verpflichtet sich, für die Dienstleistungen des Betreibers im Umfang, in der Reihenfolge und zu den Bedingungen zu zahlen, die durch die vorliegende Vereinbarung festgelegt sind, sowie in den direkt auf der Seite platzierten Informationen.
3.3Die Bereitstellung von Dienstleistungen durch den Administrator der Website zielt darauf ab, den Nutzern die Möglichkeit zu geben, ihre Freizeit in Form der Teilnahme an risikofreien Spielen und Unterhaltung zu verbringen, ohne die Möglichkeit eines materiellen Gewinns durch die Nutzung der Dienstleistungen der Website zu bieten.
3.4Nutzern, die die Funktionen der Website zu Freizeitzwecken nutzen, ist es untersagt, Bots zu verwenden und zu versuchen, sich abzusprechen und miteinander zu interagieren, um die Ergebnisse der Bereitstellung dieser Dienste zugunsten eines oder mehrerer dieser Nutzer zu beeinflussen. Wenn der Administrator der Website solche Tatsachen feststellt, wird der Zugang des Benutzers zur gesamten Website gesperrt.
3.6 Um dem Nutzer die Nutzung der Funktionen der Website (unabhängig von ihrem Namen, Zweck und Inhalt) zu ermöglichen, stellt der Administrator der Website dem Nutzer die folgenden Dienstleistungen zur Verfügung:
3.6.1Zugang zur Nutzung der Website;
3.6.2Das Recht, die technischen Funktionen der Website zu nutzen;
3.6.3Bereitstellung von Informationen über bestimmte Multiplayer-Online- oder Offline-Computerspiele;
3.6.4Bereitstellung von virtuellen Objekten für den Nutzer in der Art und Weise und zu den Bedingungen, die in der jeweiligen Vereinbarung festgelegt sind.
3.7Die vom Site-Administrator erbrachten Dienstleistungen sind Unterhaltung (auf der Site präsentierte Grafiken/Animationen) und Attraktion (Software-Simulator). Die Dienstleistungen der Site sind konzeptionell mit dem Thema Multiplayer-Online-Spiele verbunden. Die vom Site-Administrator angebotenen Dienste zielen darauf ab, die persönlichen emotionalen und psychologischen Bedürfnisse der Nutzer zu befriedigen und basieren auf dem Prinzip eines Simulators. Durch die Nutzung der Dienste kann der Nutzer eine emotionale Befriedigung durch die Teilnahme an einer Simulation bestimmter Spielsituationen erfahren, ohne die Last möglicher negativer Folgen dieses Prozesses auf sich nehmen zu müssen (ein Prozess, der in den Diensten der Site nur als Simulation dargestellt wird).
3.8Die vom Website-Administrator erbrachten Dienstleistungen sind keine Dienstleistungen zur Organisation und Durchführung von Risikospielen, d.h. es handelt sich nicht um Glücksspiele, Lotterien, Verlosungen und andere Dienstleistungen, bei denen der Nutzer ein wesentliches Risiko trägt. Das heißt, die Dienstleistungen sind keine Prozesse, bei denen der Nutzer eine risikobasierte Vereinbarung eingeht, um zu gewinnen. Die vom Site-Administrator angebotenen Dienste enthalten keine Glücksspielelemente, keine Elemente und Anzeichen einer risikobasierten Gewinnvereinbarung (Risikospiele, riskante Spiele).
3.9Der Administrator der Website kann die Erbringung bestimmter Dienstleistungen ohne vorherige Benachrichtigung der Nutzer einstellen. In diesem Fall stellt der Administrator der Website auf dem Konto des Nutzers alle Gelder usw. wieder her, die der Nutzer für den Erhalt der betreffenden Dienstleistungen eingezahlt hat.
4. Erbrachte Dienstleistungen
4.1Der Website-Administrator bietet den Nutzern Unterhaltungs- und Attraktionsdienste mit der Möglichkeit, ein bestimmtes virtuelles Objekt zu erhalten, das nach dem Ermessen des Website-Administrators und in Übereinstimmung mit der Funktionalität der Website bestimmt wird.
4.2Um die entsprechende Dienstleistung zu erhalten, muss der Nutzer eine Gebühr in Form von Geldmitteln entrichten, die sich im Besitz des Nutzers befinden und auf seinem Konto verbucht sind. Die Höhe der Gebühr wird durch die Informationen bestimmt, die auf der Website selbst im Abschnitt der Kategorie des virtuellen Objekts, das der Nutzer erhalten möchte, angegeben sind.
4.3Der spezifische Typ des virtuellen Objekts, das dem Nutzer im Rahmen der Erbringung des Dienstes zur Verfügung gestellt werden kann, sowie sein entsprechender Name, seine Funktionalität und sein Inhalt werden im automatischen Modus festgelegt. Gleichzeitig erhält der Nutzer bei der Bezahlung nur die Informationen über die Kategorie, zu der der betreffende Dienst (das virtuelle Objekt) gehört.
4.4Der Nutzer entscheidet selbständig, ein bestimmtes virtuelles Objekt zu kaufen (zu erwerben), dessen Kategorie in diesem Block der Website definiert ist.
4.5 Nachdem der Nutzer ein virtuelles Objekt (Gegenstand) für die Teilnahme an diesem Serviceblock erhalten hat, hat er die Möglichkeit, das erhaltene virtuelle Objekt (Gegenstand) zu verkaufen oder zurückzuziehen. Dies kann sowohl auf der Webseite, auf der die Dienstleistungen für den Nutzer erbracht wurden, als auch auf der Profil-Webseite des Nutzers im Abschnitt 'Ihre Artikel' erfolgen.
4.5.1 Mit dem Verkauf des virtuellen Objekts (Gegenstand) wird der volle Wert des virtuellen Objekts (Gegenstand), in dem es bewertet wurde, in einen Geldbetrag auf das Konto des Nutzers übertragen. Das virtuelle Objekt selbst wird aus dem Konto des Nutzers gelöscht.
4.5.2 Die Entnahme des virtuellen Gegenstands führt dazu, dass die Kosten des virtuellen Gegenstands auf das Konto des Benutzers beim STEAM-Dienst überwiesen werden. Sobald der Benutzer die Kosten für den virtuellen Gegenstand auf seinem STEAM-Konto erhält, wird der virtuelle Gegenstand aus dem Konto des Benutzers auf der Website gelöscht.
4.5.3 Wenn der Nutzer, nachdem er ein virtuelles Objekt für die Teilnahme an diesem Serviceblock erhalten hat, nicht innerhalb von 24 (vierundzwanzig) Stunden einen Verkauf oder eine Rücknahme des virtuellen Objekts vorgenommen hat, wird das virtuelle Objekt automatisch gemäß den in Absatz 4.5.1 dieser Vereinbarung beschriebenen Regeln verkauft.
4.6Der Benutzer ist absolut klar und deutlich, dass:
  • Die vom Nutzer für die Dienstleistung des Erwerbs eines virtuellen Objekts gezahlte Gebühr ist nicht rückzahlbar;
  • Der spezifische Typ des virtuellen Objekts, das dem Nutzer im Rahmen des Dienstes übertragen wird, entspricht möglicherweise nicht den Erwartungen und/oder Wünschen des Nutzers;
  • Der spezifische Typ des virtuellen Objekts, das dem Nutzer im Rahmen des Dienstes übertragen wird, wird automatisch durch eine Zufallsauswahl durch das technische System der Website bestimmt;
  • Das virtuelle Objekt, das dem Nutzer im Rahmen des Dienstes zur Verfügung gestellt wird, entspricht in Bezug auf seinen Inhalt und seinen Marktwert möglicherweise nicht der vom Nutzer geleisteten Zahlung.
  • Mit der Aufladung eröffnet der Nutzer den Zugang zur Entnahme von virtuellen Objekten sowie zu anderen Funktionen der Website, die ansonsten geschlossen sind, für einen Zeitraum von 30 (dreißig) Tagen, nach dem die oben genannten Funktionen automatisch deaktiviert werden, bis eine erneute Aufladung des Kontos erfolgt.
4.7 Die Website bietet dem Nutzer Zugang zu einer Funktion namens 'Giveaway':
4.7.1 Die Funktionalität der Website unter cscase.com/wheel ermöglicht es dem Nutzer, einen bestimmten virtuellen Gegenstand zu erhalten oder auf eine bestimmte Werbeaktion zuzugreifen, ohne dass er für sein Guthaben auf dem Nutzerkonto bezahlen muss. Der Nutzer erfüllt die auf der Funktionsseite beschriebenen Anforderungen und erhält dann die oben beschriebene Option. Der Erhalt jeder weiteren oben beschriebenen Werbeaktion nach der ersten ist auf die Zeit beschränkt, die in der Adresse für die Veröffentlichung der Funktionalität der Website angegeben ist.
4.8 Die Website bietet dem Nutzer Zugang zu den Funktionen der Website, die als 'Verträge' bezeichnet werden:
4.8.1 Die Funktionalität der Website unter cscase.com/contract ermöglicht es dem Nutzer, ein bestimmtes virtuelles Objekt zu erhalten, indem er 3-10 virtuelle Objekte von seinem Nutzerkonto einzahlt. Bevor der Nutzer virtuelle Objekte von seinem Benutzerkonto einzahlt, erhält der Nutzer spezifische Informationen über den Wert des virtuellen Objekts, das er erhält, wie von der Website bestimmt.
4.9 Die Website bietet dem Nutzer Zugang zu den als 'Upgrades' bezeichneten Funktionen der Website:
4.9.1 Die Funktionalität der Website unter cscase.com/upgrade ermöglicht es dem Benutzer, ein bestimmtes virtuelles Objekt zu erhalten, indem er 1-7 virtuelle Objekte von seinem Benutzerkonto hinterlegt. Der Nutzer erhält detaillierte Informationen über das virtuelle Objekt, das er erhalten soll, bevor er die virtuellen Objekte in seinem Nutzerkonto hinterlegt. Zu diesen Informationen gehören unter anderem: der von der Website ermittelte Wert des virtuellen Gegenstands, der Name des virtuellen Gegenstands und der Umfang, in dem der Nutzer den virtuellen Gegenstand erhalten kann. Der Nutzer erhält garantiert einen virtuellen Gegenstand, unabhängig vom Ergebnis.
5. PARTEIVERGLEICH
5.1Der Nutzer verpflichtet sich, dem Verwalter der Website für die Erbringung der in diesem Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen eine Vergütung in der Höhe und in der Reihenfolge zu zahlen, die sich aus den direkt auf der Website veröffentlichten Informationen ergeben.
5.2Die Zahlung für die Dienstleistungen des Administrators erfolgt durch Abbuchung vom entsprechenden Konto des Nutzers als Bezahlung für die Nutzung der Website durch den Administrator der Website.
5.3Die Methoden zur Auffüllung des Benutzerkontos und die verwendeten Zahlungssysteme werden vom Administrator der Website nach eigenem Ermessen festgelegt und sind in die technischen Funktionen der Website integriert.
5.4Die Provisionen, die mit der Bezahlung der Dienstleistungen des Site-Administrators (mit der Auffüllung des Benutzerkontos) verbunden sind, werden vom Benutzer bezahlt.
5.5 Wenn der Nutzer nicht genug Geld hat, um die Dienste des Website-Administrators in der Höhe zu bezahlen, die in den entsprechenden Informationen auf der Website angegeben ist, bietet der Website-Administrator dem Nutzer keine Möglichkeit, das virtuelle Objekt zu erhalten.
5.6 Wenn der Nutzer verdächtige Handlungen unter Nutzung der Funktionen der Website vornimmt, behält sich der Administrator der Website das Recht vor, die Möglichkeit des Nutzers, virtuelle Objekte (Artikel) von der Website zu entnehmen, vorübergehend auszusetzen, um die Handlungen des Nutzers zu überprüfen.
5.7 Wenn der Nutzer Schwachstellen im Softwarecode der Website zur Erzielung von Gewinnen ausnutzt, behält sich der Administrator der Website das Recht vor, diesen Nutzer zu sperren und alle auf diese Weise vom Konto des Nutzers auf der Website erhaltenen (elektronischen) Geldmittel und virtuellen Objekte abzuschreiben.
5.8 Wenn der Nutzer eine Software verwendet, um von der Teilnahme an einem der Serviceblöcke zu profitieren, behält sich der Administrator der Website das Recht vor, diesen Nutzer zu sperren und alle auf diese Weise erhaltenen (elektronischen) Geldmittel und virtuellen Objekte vom Konto des Nutzers auf der Website abzuschreiben.
6. VERANTWORTUNG
6.1Der Nutzer und der Site-Administrator haften für Verstöße gegen die in diesem Vertrag festgelegten Bedingungen gemäß dem geltenden Recht.
6.2Bei Verstößen gegen diese Vereinbarung hat der Administrator der Website das Recht, folgende Maßnahmen gegen den Nutzer zu ergreifen:
  • den Zugang des Nutzers zur Nutzung der Funktionen der Website für einen bestimmten Zeitraum oder ohne zeitliche Begrenzung zu sperren;
  • den Umfang der möglichen Nutzung der Website durch den Nutzer für einen bestimmten Zeitraum oder ohne Definition des Begriffs zu begrenzen;
  • diese Vereinbarung mit dem Nutzer einseitig zu kündigen (zu beenden).
6.3Der Verwalter der Website ist nicht für Verluste und Kosten verantwortlich, die dem Nutzer im Zusammenhang mit der Nutzung der Website entstehen, insbesondere nicht für Schäden, die durch die Nutzung der Website entstehen:
  • Verluste und Kosten, die durch die Nutzung der auf der Website veröffentlichten Informationen verursacht werden.
  • Verluste und Kosten, die durch den unbefugten Zugriff Dritter, einschließlich anderer Nutzer, auf das Profil des Nutzers entstehen.
  • Verluste und Kosten, die dem Nutzer durch den Erhalt des virtuellen Objekts entstehen, das nicht den Wünschen und/oder Absichten des Nutzers entspricht.
  • Verluste und Kosten im Zusammenhang mit Problemen auf der Seite der STEAM-Dienste.
  • Verluste und Kosten, die dem Nutzer im Zusammenhang mit der Sperrung der Bots auf der Website durch Valve entstehen.
  • Verluste und Kosten aufgrund von Problemen, Katastrophen und höherer Gewalt und/oder Umständen, die sich der Kontrolle der Verwaltung entziehen.
6.4Der Site-Administrator ist nicht verantwortlich für Kosten, Verluste und / oder andere Schäden, die dem Nutzer im Zusammenhang mit der Überprüfung von Anzeigen, Werbebannern und Anzeigen, kontextbezogener Werbung, Hyperlinks, die auf der Site veröffentlicht werden, entstehen.
6.5Der Nutzer verpflichtet sich, gegenüber dem Verwalter der Website keine Forderungen oder Ansprüche geltend zu machen, die mit der Nichtbereitstellung (Verweigerung der Bereitstellung) des virtuellen Gegenstands für den Nutzer, der Bereitstellung des virtuellen Gegenstands für den Nutzer, der nicht den Wünschen und/oder Absichten des Nutzers entspricht, zusammenhängen.
6.6Der Site-Administrator ist nicht verantwortlich für eventuelle Störungen und Unterbrechungen der Site und den daraus resultierenden Verlust von Informationen.
7. STREITBEILEGUNGSVERFAHREN
7.1Der Website-Administrator und der Nutzer haben hiermit ein vorgerichtliches Beschwerdeverfahren zur Beilegung von Meinungsverschiedenheiten und Streitigkeiten im Zusammenhang mit diesem Vertrag eingerichtet. Die Frist für die Beantwortung der eingereichten Beschwerde beträgt 10 (zehn) Arbeitstage ab dem Datum ihres Eingangs.
7.2 Bei allen Problemen und Mängeln, die mit dem Funktionieren der Website sowie mit der Erfüllung der Verpflichtungen des Verwalters der Website zusammenhängen, muss der Nutzer den Verwalter der Website spätestens innerhalb von vierundzwanzig Stunden (vierundzwanzig Stunden) nach der Feststellung der betreffenden Probleme und Mängel informieren.
7.3 Falls keine Einigung über strittige Fragen erzielt werden kann, unterliegt die Streitigkeit, die sich aus dieser Vereinbarung ergibt, der gerichtlichen Überprüfung gemäß den Gesetzen von United Kingdom am Sitz des Administrators der Website.
8. SERVICEBEDINGUNGEN
8.1Die vorliegende Vereinbarung tritt ab dem Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung im Internet auf der in Absatz 1.1.1 der vorliegenden Vereinbarung genannten Website in Kraft.
8.2Diese Vereinbarung wird auf unbestimmte Zeit geschlossen und wird mit der Kündigung durch den Administrator der Website null und nichtig.
8.3 Im Falle von Vertragsänderungen treten diese am Tag der Veröffentlichung der neuen Version des Vertrages auf der Website in Kraft, es sei denn, bei der Veröffentlichung der Änderungen wird zusätzlich ein anderer Zeitpunkt des Inkrafttretens festgelegt.
8.4Der Nutzer verpflichtet sich, Änderungen an den Bestimmungen dieser Vereinbarung selbständig zu überwachen und ist für die negativen Folgen verantwortlich, die sich aus der Nichteinhaltung dieser Verpflichtung ergeben.
8.5 Wenn der Nutzer mit den Änderungen an dieser Vereinbarung nicht einverstanden ist, muss er die Nutzung der Website einstellen. Andernfalls bedeutet die fortgesetzte Nutzung der Website durch den Nutzer, die nicht mit den Wünschen und/oder Absichten des Nutzers der Website übereinstimmt, dass der Nutzer mit den Bedingungen der Vereinbarung in der neuen Fassung einverstanden ist.
8.6Die aktuelle Fassung des Abkommens ist auf der Website verfügbar:: https://cscase.com/agreement.
8.7Diese Vereinbarung wurde in englischer Sprache verfasst. Sollte es erforderlich sein, sie in einer anderen Sprache zu lesen, ist ein Online- oder Offline-Übersetzer zu verwenden. Im Falle von Unstimmigkeiten zwischen der englischen Fassung der Vereinbarung und der in eine andere Sprache übersetzten Fassung der Vereinbarung ist die englische Fassung der Vereinbarung maßgebend und unmittelbar vollstreckbar.